Neues BMBF-Projekt eCoCo startet

30.04.2020|00:00 Uhr

Zum 01.05.2020 startet das Projekt eCoCo – electronic patient record and its effects on social aspects of interprofessional collaboration and clinical workflows in hospitals. eCoCo wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und betrachtet die Einführung einer elektronischen Patientenakte in teilnehmenden Krankenhäusern. In Kooperation mit der Universität zu Köln und der TU Dortmund sollen die damit einhergehenden Veränderungen bei der Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen erfasst werden und die Veränderungen von klinischen Arbeitsabläufen abgebildet werden. Auf Basis der Ergebnisse werden Handlungsempfehlungen veröffentlicht, die Krankenhäuser bei der zukünftigen Implementation einer elektronischen Patientenakte unterstützen sollen.

Weitere Infos über #UniWuppertal: